AfD in Mecklenburg-Vorpommern in aller Munde und im Netz

AfD in Mecklenburg-Vorpommern in aller Munde und im Netz
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Leif-Erik Holm hat zusammen mit seiner Frau Wenke in Klein-Trebbow bei Schwerin seine Stimme abgegeben. Er ist der Spitzenkandidat der AfD in Mecklenburg-Vorpommern und damit der Mann der Stunde. Nicht nur im Internet sind markige Sprüche des 46-jährigen ehemaligen Radiomoderators zu lesen wie “Jetzt holen wir uns auch noch die SPD”.

Liebe Landsleute:
Nur noch EINMAL schlafen, dann schreiben wir gemeinsam bei der #ltwmv Geschichte! pic.twitter.com/5reWvNQNDr

— Pro Leif-Erik Holm (@Leif_Erik_Holm) September 3, 2016

Im Wahlkampf erklärte Holm: “Die Bürger wollen nicht, dass unser Land zu einem Kalifat gemacht wird.” Dabei hat Mecklenburg-Vorpommern nur 3,7 Prozent Ausländer und im vergangenen Jahr kaum mehr als 23.000 Flüchtlinge aufgenommen. Auf Twitter liegen an diesem Sonntag #Mecklenburg-Vorpommern und auch #Twitterwie18Uhr im Trend. Die meisten Twitter-User stehen der AfD eher kritisch gegenüber.

Liebe Wähler in Mecklenburg-Vorpommern, hört auf Barbara! #ltwmv (via BBattmer</a>) <a href="https://t.co/yHKIiNLlId">pic.twitter.com/yHKIiNLlId</a></p>&mdash; Matthias Meisner (MatthiasMeisner) September 4, 2016

Meine Prognose für 18:00: Viele entsetzte Gesichter #MecklenburgVorpommern

— Constantin Schreiber (@ConstantinNTV) September 4, 2016

Das ist natürlich auch ein klares Signal nach Berlin. #Twitternwie18Uhr

— Lars Reineke (@larsreineke) September 4, 2016

Einige wollen schon auswandern.

Okay, Kanada oder Island? #Twitternwie18Uhr

— Christopher Lauer (@Schmidtlepp) September 4, 2016

Einige krasse Kommentare.

Aus Protest AfD wählen ist wie sich freiwillig mit Genitalherpes zu infizieren, weil der Sexualpartner es technisch nicht drauf hat.

— Karla 'Chuck' Knows (@KarlaKnows) September 4, 2016

Dann gibt es noch extra 3…

Der Song zur Wahl in Mecklenburg-Vorpommern von dennisundjesko</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/ltwmv?src=hash">#ltwmv</a> <a href="https://t.co/Vy8zxoSX0e">https://t.co/Vy8zxoSX0e</a></p>&mdash; extra3 (extra3) September 4, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erste Hitzewelle mit fast 30°: Und jetzt kommt der Saharastaub

"Smoke-In": Berliner feiern Legalisierung von Cannabis in Deutschland

Robert Habeck: "Wir müssen pragmatischer sein und weniger bürokratisch"