Eilmeldung

Airbag defekt: FIATChrysler ruft 1,9 Millionen Fahrzeuge zurück

Airbag defekt: FIATChrysler ruft 1,9 Millionen Fahrzeuge zurück
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

FIAT Chrysler hat den Rückruf von 1,9 Millionen Fahrzeugen angekündigt. Grund sind Probleme mit dem Airbag, die für drei Todesfälle und fünf Verletzungen verantwortlich gemacht werden. Es handelt sich im Wesentlichen um zwischen 2010 und 2014 hergestellte Fahrzeuge der Typen Chrysler Sebring, 200, Dodge Caliber, Avenger, Jeep Patriot und Compass SUVs. Die verwendeten defekten Sensoren würden nicht mehr eingesetzt, teilte FIAT Chrysler mit.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.