EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

13 Soldaten bei Helikopterabsturz in Südosttürkei getötet

13 Soldaten bei Helikopterabsturz in Südosttürkei getötet
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Bei dem Absturz eines Militärhubschraubers sind in der südosttürkischen Provinz Sirnak alle 13 Soldaten an Bord ums Leben gekommen. Der Hubschrauber habe sich nach ersten Erkenntnissen kurz nach dem Start in einer Hochspannungsleitung verfangen und sei abgestürzt, teilten die türkischen Streitkräfte mit. Im Südosten der Türkei ist die Militärpräsenz hoch. Die Armee geht dort gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK vor. Erst im April war in der Osttürkei ein Polizeihubschrauber abgestürzt. Damals starben zwölf Menschen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kurioser Empfang am D-Day: Britische Fallschirmspringer müssen Pässe vorzeigen

Turbulenzen: 12 Passagiere und Besatzung auf Qatar-Airways-Flug verletzt

Erste Bundeswehrsoldaten der Litauen-Brigade in Vilnius angekommen