EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Portugal: Situation im Waldbrandgebiet immer noch schwierig

Portugal: Situation im Waldbrandgebiet immer noch schwierig
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

euronews-Journalistin Filipa Soares ist im Waldbrandgebiet vor Ort. Wir haben über Skype mit ihr gesprochen.

Soares: “Wir sind gerade in Pedrogão Grande, im Distrikt Leiria, angekommen, wo Dutzende Menschen in dem großen Feuer umgekommen sind. Hinter mir kann man auf der Straße immer noch Autos sehen, die komplett ausgebrannt sind. Die meisten Menschen starben bei dem Versuch zu entkommen. Ihre Leichen wurden in und außerhalb der Autos gefunden.”

“Auf dem Weg hierher gab es eine dichte Rauchwolke, überall war Rauch. Ich habe ein Löschflugzeug und einen Helikopter gesehen, die von Frankreich und Spanien geschickt wurden. Aber die Löschteams hatten große Schwierigkeiten, an das Feuer heranzukommen, weil die Sicht sehr schlecht ist.”

“Wir haben erfahren, dass die Kriminalpolizei und forensische Teams vor Ort sind, die die Autos untersuchen. Diese haben mir gesagt, dass aus den Wagen immer noch Tote geborgen werden.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zehntausende Menschen feierten in Portugal die Nelkenrevolution

Portugal feiert den 50. Jahrestag der Nelkenrevolution

Portugal wird 50 – Was bleibt von der Nelkenrevolution?