EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Weinernte in Frankreich verhagelt

Weinernte in Frankreich verhagelt
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Frankreich ist der zweitgrößte Weinproduzent nach Italien. Hagelschlag und Trockenheit sind in erster Linie für die magere Ausbeute verantwortlich.

WERBUNG

Durch mehrere Unwetter und lange Phasen der Trockenheit ist die Weinproduktoion in Frankreich stark rückläufig. Das Landwirtschaftsministerium in Paris rechnet nach eigenen Angaben sogar mit einer “historisch” niedrigen Weinernte.

Sie könnte Schätzungen des Ministeriums zufolge um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgehen. Die erwartete Produktion von 37,2 Hektolitern Wein wäre somit geringer als die von 1991. Wie damals war auch in diesem Jahr Frost im Frühjahr eine der Hauptursachen. Hinzu kamen Hagel und ein trockener Sommer.

Die Schätzung basiert auf Daten, die bis Mitte August gesammelt wurden. Frankreich ist nach Angaben der Internationalen Organisation für Rebe und Wein nach Italien der weltweit zweitgrößte Weinproduzent.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Besorgte Beaujolais-Winzer: Frost im Frühling sorgt für schlechte Weinernte

Wegen Plünderungen und Gewalt sperrt Frankreich TikTok in Neukaledonien

Angriff auf Gefangenentransporter: Tote und der Häftling ist auf der Flucht