Eilmeldung

Interstellarer Asteroid begeistert Wissenschaftler

Interstellarer Asteroid begeistert Wissenschaftler
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein unerwarteter Besucher aus den Tiefen des Alls begeistert Weltraumforscher.
Zum ersten Mal haben Astronomen den Durchflug eines Asteroiden aus einem anderen Sonnensystem beobachtet.

Der 400 Meter lange Brocken war Millionen Jahre durchs Weltall zu uns unterwegs und verblüfft die Wissenschaftler mit seiner ungewöhnlichen Form.
Er ist rund zehn Mal so lang wie breit, anders als alle bekannten Asteroiden aus unserem Sonnensystem.
Im Gegensatz zu anderen Asteroiden scheinen aus der Oberfläche dieses Asteroiden keine Gase auszutreten.

Der interstellare Asteroid war am 19. Oktober mit dem Pan-Starrs1-Teleskop auf Hawaii entdeckt worden.
Die Begegnung muss jedoch kein Einzelfall bleiben: Astronomen schätzen, dass im Durchschnitt einmal pro Jahr ein interstellarer Gast durch das innere Sonnensystem fliegt.

Bisher ist unklar, woher der Asteroid stammt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.