Eilmeldung

Eilmeldung

Roboter können autistischen Kindern helfen

Sie lesen gerade:

Roboter können autistischen Kindern helfen

Roboter können autistischen Kindern helfen
Schriftgrösse Aa Aa

Humanoide Roboter können manchen autistischen Kindern helfen, ihre Kommunikationsfähigkeit zu verbessern. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Yale.

Robert ist eins von zwölf Kindern, die einen Monat lang eine halbe Stunde pro Tag mit einem Roboter sprachen und spielten. Seine Mutter ist begeistert über den Erfolg des Experiments: „Er ist interaktiver geworden und hält jetzt mehr Blickkontakt. Das Projekt hat noch mehr gezeigt, wie klug und schnell er ist.“

Die Roboter verhalten und bewegen sich simpler und direkter als Menschen. Das macht es für viele autistische Kindern leichter, mit ihnen zu kommunizieren, erklärt Professor Brian Scassellati von der Universität Yale: „Roboter sind die perfekte Kombination. Sie sind sozial genug, damit die Kinder auf sie reagieren. Aber sie sind nicht so sozial, dass sie die Kinder einschüchtern.“

Autismus ist eine Entwicklungsstörung und hat viele verschiedene Ausprägungen. Die meisten Autisten haben Schwierigkeiten im Umgang mit anderen oder den eigenen Gefühlen. Erste Anzeichen zeigen sich oft im frühen Kindesalter.