Eilmeldung

Google stellt neue Smartphones vor

Google stellt neue Smartphones vor
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Google will sich mit neuen Smartphones und einem Display fürs vernetzte Zuhause als Gerätehersteller etablieren und dabei seine Stärken bei künstlicher Intelligenz ausspielen.

Das neue Smartphone "Pixel 3" soll unter anderem von allein Selfie-Fotos auslösen, wenn es ein Lächeln erkennt, sowie bewegte Objekte permanent im Fokus behalten.

Das am Montag bekannt gewordene Datenleck beim Online-Netzwerk Google Plus war bei der Präsentation kein Thema.

Durch ein aus der Satellitenfotografie abgeleitetes Verfahren ist auch die digitale Zoom-Funktion erheblich verbessert worden, sodass Details in der Ferne besonders scharf erscheinen.

Mit den "Pixel"-Smartphones untermauert Google seine Ambitionen, es mit teuren Konkurrenzgeräten von Apple und Samsung aufnehmen zu können. Die neuen Modelle sind laut Hersteller vom 2. November an verfügbar.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.