EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Großbritannien: Hat Labour ein Antisemitismus-Problem?

Großbritannien: Hat Labour ein Antisemitismus-Problem?
Copyright 
Von Frank Weinert
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der britischen Labour-Partei steht Ärger ins Haus: Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf "antisemitische Hassverbrechen". Wie antisemitisch ist die britische Linke?

WERBUNG

Der britischen Labour-Partei droht ein Antisemitismus-Skandal. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts auf "antisemitische Hassverbrechen" aufgenommen. Den Anstoß für die Ermittlungen gaben Äußerungen von Labour-Mitgliedern in sozialen Netzwerken. Die Ermittler stützen sich auf ein internes Dossier, das die Partei selbst zu dem Thema angelegt hat.

Die linke Labour-Partei hatte in den vergangenen Monaten heftig über mutmaßlichen Antisemitismus in den eigenen Reihen debattiert. Parteichef Jeremy Corbyn räumte ein, dass Labour ein "echtes Problem" mit Antisemitismus habe, das nicht zu tolerieren sei. Dem Palästina-Aktivisten Corbyn wurde selbst immer wieder Antisemitismus unterstellt. Im März hatten führende Vertreter der jüdischen Gemeinden in Großbritannien in einem Brief an Labour offenen Antisemitismus beklagt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gar nicht lustig: Offener Antisemitismus beim Karneval in Belgien

Rassismus, Homophobie, Frauenfeindlichkeit - Scotland Yard ermittelt gegen sich selbst

Vor den Parlamentswahlen: Antisemitische Stimmen in Frankreich werden lauter