Eilmeldung

Eilmeldung

Santa Claus Factory in Budapest - Geschenke für bedürftige KInder

Sie lesen gerade:

Santa Claus Factory in Budapest - Geschenke für bedürftige KInder

Santa Claus Factory in Budapest - Geschenke für bedürftige KInder
Schriftgrösse Aa Aa

Die "Santa Claus Factory" in Budapest kümmert sich zur Weihnachtszeit um bedürftige Kinder. 2005 wurde die Wohltätigkeitsorganisation gegründet.

Ziel ist es, armen Familien mit Kindern durch das Sammeln von Spenden wie beispielsweise Kleidung, Spielzeug, Büchern und Süßigkeiten zu unterstützen.

Die "Santa Claus Factory" ist ein großes Zelt in der ungarischen Hauptstadt. Vom 30. November bis zum 21. Dezember können dort die Spenden abgegeben werden.

"Ich glaube, dass es wichtig ist zu helfen, da viele Menschen in Not sind. Verschwenden wir also unsere unnötigen Dinge nicht, sondern sammeln sie im Laufe des Jahres. Wenn dann der Dezember kommt, verschenken wir sie, damit andere mit ihnen glücklich werden".

Nicht jeder Spender muss vor Ort in Budapest erscheinen, auch per Post kann gespendet werden. Dazu Endre Zsolnai, Gründer der Santa Claus Factory:

"Wir haben das Glück bekannt zu sein. Selbst wenn nur Santa Claus Factory auf dem Paket steht, kommt die Post bei uns an".

Das ungarische Rote Kreuz ist ein wichtiger Partner der Santa Claus Factory. Viele freiwillige Helfer sorgen dafür, dass alle Spenden die bedürftigen Empfänger erreichen.

"In Ungarn ist es heute die zweite Runde für den Weihnachtsmann, weil er bereits seit heute morgen die Schuhe der Kleinen mit Süßigkeiten gefüllt hat. Jetzt hört er sich die Weihnachtswünsche der Kinder an, die sich hier versammelt haben".