Eilmeldung

Eilmeldung

Warum fehlt Karl Lagerfeld bei seiner Chanel Sommer Show 2019?

Warum fehlt Karl Lagerfeld bei seiner Chanel Sommer Show 2019?
@ Copyright :
REUTERS/Benoit Tessier
Schriftgrösse Aa Aa

Die Modewelt rätselt darüber, warum Karl Lagerfeld nicht beim Défilé seiner Sommerkollektion 2019 im Grand Palais in Paris dabei war. Auf RTL meint die ehemalige BUNTE-Chefin Patricia Riekel, Lagerfeld habe seiner engen Mitarbeiterin die Show überlassen wollen, er bereite einen sanften Rückzug vor. Doch bei der ersten Präsentation wurde noch verkündet, Lagerfelds rechte Hand Virginie Viard vertrete ihn. Er werde bei der zweiten Präsentation anwesend sein. Aber auch am Ende dieser Show erschien Lagerfeld nicht.

Dann hieß es offiziell, Karl Lagerfeld sei "müde" oderi "erschöpft". Laut Gerüchten hat sich der Designer den Fuß verstaucht, was angesichts des ersten Schnees dieser Saison in Paris nicht weiter überraschend erscheint. Doch es gab keine Bestätigung dieser Information.

Bei der Show, zu der eine "Villa Chanel" mit Pool aufgebaut worden war, saßen die Filmemacherin Sofia Coppola, die Modemacherin Inès de la Fressange und die Schauspielerin Carole Bouquet im Publikum.

Im Oktober 2018 war die Chanel-Kollektion, die an einem Strand im Grand Palais vorgeführt wurde, eines der Hightlights der Pariser Fashion Week.

Spekulationen über seinen Rückzug hatte Lagerfeld in den vergangenen Jahren immer wieder abgewiesen. Er habe einen lebenslangen Vertrag bei Chanel.

Die, die sich um Lagerfeld sorgen, erinnern daran, dass der Designer immer gerne bei seinen Shows aufgetreten ist - und dass er bisher kein einziges seiner Defilés verpasst habe.

Die neueste Chanel-Kollektion wurde unter dem Motto "Luxe, calme et sérénité" ("Luxus, Ruhe und Freude") vorgestellt und von vielen Experten hochgelobt.

Andererseits war Lagerfeld in den vergangenen Jahren auch in die Kritik geraten, weil er weiterhin auf sehr dünne Modells setzt. Zudem hatte er - mit einem seltsamen Verweis auf den Holocaust - 2017 Angela Merkels Flüchtlingspolitik kritisiert.

Auf seiner eigenen Twitter-Seite wurde das letzte Foto Anfang Dezember veröffentlicht.

Ofiziell ist nicht bekannt, wie alt Karl Lagerfeld ist. Einer Zeitungsanzeige zufolge ist er am 10. September 1933 in Hamburg geboren. Er selbst sagt allerdings, er sei erst 1935 geboren. Seinem Vater gehörte die Kondensmilch-Firma Glücksklee. Der Modemacher und Fotograf lebt seit Jahrzehnten in Frankreich.