Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Suchaktion nach in Berlin vermisster Rebecca (15)

Neue Suchaktion nach in Berlin vermisster Rebecca (15)
@ Copyright :
Facebook Screenshot
Schriftgrösse Aa Aa

Am Sonntagvormittag haben sich zahlreiche Menschen in Berlin-Buckow an einer weiteren Suchaktion nach der seit dem 18. Februar vermissten Schülerin Rebecca beteiligt. Dazu aufgerufen hatte Rebeccas 23-jährige Schwester Vivien auf Instagram. Sie hatte darum gebeten, mit dem Fahrrad zu kommen. Gesucht werden sollte um Rebeccas Schule und und bis zur Stadtgrenze Ringlebensstraße.

Doch offenbar verlief die Suche erfolglos.

Voir cette publication sur Instagram

Meine kleine Schwester ist verschwunden. Bitte teilen!!!! ?

Une publication partagée par Viva La Vida (@viiiivaaa_) le

Die Polizei geht offenbar davon aus, dass Rebecca nicht mehr am Leben ist.

Die 15-Jährige hatte das Wochenende bei ihrer 27-jährigen Schwester und deren gleichaltrigem Mann in Berlin-Britz verbracht. Der Schwager war zwischenzeitlich festgenommen worden, er kam aber am Freitag wieder auf freien Fuß, weil der Ermittlungsrichter keinen dringenden Tatverdacht feststellen konnte.

Auch Rebeccas Familie ist laut Berliner Medien von der Unschuld des Schwagers überzeugt.