12 Monate altes Baby bei über 30° im Auto vergessen

Symbolbild
Symbolbild -
Copyright
REUTERS/Pascal Rossignol
Schriftgrösse Aa Aa

Am Sonntag haben die Eltern in der Nähe von Pithiviers im Süden von Paris ein 12 Monate altes Baby zwei Stunden lang in ihrem Auto vergessen. In der Ortschaft Gaubertin herrschten Temperaturen von über 30 Grad.

Das Kind wurde dann dehydriert ins Krankenhaus von Orléans gebracht. Sein Zustand wurde noch am Montagabend als kritisch bezeichnet.

Der Staatsanwalt von Orléans, Nicolas Bessone, hat die Eltern zunächst festgenommen, dann aber wieder auf freien Fuß gesetzt, damit sie sich zu ihrem Kind ins Krankenhaus begeben können.

Ermittlungen wegen "fahrlässiger Verletzung" wurden eingeleitet.

Die Eltern kamen vom Einkaufen zurück, als sie das Baby im Auto zurückließen. Das Fahrzeug stand vor dem Haus der Familie. Gefunden wurde das Kind zwei Stunden später von den Großeltern. Das berichtet die Lokalzeitung LA REPUBLIQUE DU CENTRE.

...........