Eilmeldung
This content is not available in your region

Tour de France: Belgier Wout Van Aert gewinnt zehnte Etappe

euronews_icons_loading
Tour de France: Belgier Wout Van Aert gewinnt zehnte Etappe
Schriftgrösse Aa Aa

Der Belgier Wout Van Aert hat die zehnte Etappe der diesjährigen Tour de France gewonnen. Der 24-jährige Radprofi vom Team Jumbo-Visma setzte sich am Ende in einem Massensprint durch. Aufs Treppchen schafften es außerdem noch der Italiener Elia Viviani und der Australier Caleb Ewan.

Das Gelbe Trikot trägt weiterhin der Franzose Julian Alaphilippe. Deutschland wartet dagegen weiterhin auf seinen ersten Etappensieg. Das gab es zuletzt vor neun Jahren.

Bester Deutscher war beim zehnten Streckenabschnitt Emanuel Buchmann. Der Ravensburger fuhr am Ende als Zweiundzwanzigster ins Ziel. Damit liegt Buchmann in der Gesamtwertung auf dem fünften Platz - 1:45 Minuten hinter dem Erstplatzierten.

Die zehnte Etappe der Tour de France erstreckte sich über 217 Kilometer zwischen den Städten Saint-Flour und Albi.