Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tour de France: Ausgelassene Kolumbianer feiern Bernal in Paris

Tour de France: Ausgelassene Kolumbianer feiern Bernal in Paris
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ausgelassene Stimmung in Paris, besonders unter den südamerikanischen Radsportfans. Sie feiern Egan Bernal, der als erster Kolumbianer die Tour de France gewonnen hat.

Wir haben mit den kolumbianischen Fans vor Ort am Champs Elysee gesprochen. Ein Mann meinte etwa: "Es ist unglaublich für uns. Wir haben fast 100 Jahre darauf gewartet und ich sage das als großer Radsportfan. Ich bin so aufgeregt. Ich kann kaum Worte finden, um die Gefühle zu beschreiben, die ich habe. Ich lebe in London und bin extra von dort angereist, um zu sehen, wie der Kolumbianer hier zum Champion der Tour de France gekrönt wird."

Eine Kolumbianerin über den Sieg ihres Landmannes: "Wir sind sehr aufgeregt, denn es ist das erste Mal und es war wirklich eine Überraschung. Und jetzt wo wir hier sind, wird richtig gefeiert, so wie immer bei den Kolumbianern. Wir tanzen und feiern immer und überall."

Euronews-Journalist Ryan Thompson hat die Stimmung in Paris eingefangen: "Traditionellerweise erstrahlt die Champs-Elysees-Allee in der Nacht der Tour de France in gelb, aber an diesem Sonntagabend ist sie besonders gelb, weil der Sieger, Egan Bernal, als erster Kolumbianer und erster Lateinamerikaner Champion der Tour de France wurde. Die Kolumbianer sind unterwegs und feiern. Sie singen, sie tanzen und sie winken mit ihren Nationalfarben direkt hier am Ziel."