Eilmeldung
euronews_icons_loading
LGBTQ-Community marschiert in Neu-Delhi

In Neu-Delhi sind etwa 1000 Menschen für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen auf die Straße gegangen. Sie demonstrierten auch gegen ein Gesetz, wonach ein transidenter Mensch sich zunächst als "Trans" registrieren lassen muss und sich erst nach geschlechtsangleichenden Operationen als Mann oder Frau registrieren lassen darf. Das Gesetz muss erst noch verabschiedet werden werden. Die LGBTQ-Community fordert die Parlamentarier auf, das Gesetz noch zu ändern.