Eilmeldung
This content is not available in your region

Saskia Esken und die falschen Schuhe: Shitstorm in 5 Tweets

Saskia Esken und die falschen Schuhe: Shitstorm in 5 Tweets
Copyright  REUTERS/Fabrizio Bensch
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Tweet von Saskia Esken hat einen kleinen Shitstorm ausgelöst. Darin zeigt die neue SPD-Co-Vorsitzende ihre Schuhe, auf die sie schon ein bisschen stolz zu sein scheint. Offenbar hat die Politikerin aus Baden-Württemberg völlig falsch eingeschätzt, wie ihr Schuh-Tweet bei einigen ankommt. Sie wollte wohl nur einen persönlichen Tweet nach der Wahl zur SPD-Vorsitzenden schreiben.

Ihre Sneakers - die auch schon der Fotografin beim SPD-Kongress am Nikolaustag aufgefallen waren (siehe unten) - hat Saskia Esken ihren eigenen Angaben zufolge in San Francisco gekauft. "Als ich die in San Francisco gekauft habe, hätte ich nicht gedacht, wo sie mich hintragen #theseBoots", schreibt die Informatikerin, die zuvor in verschiedenen Berufen gearbeitet hat. Daran dass sie mit ihrem Tweet ihre wohl nicht sehr gute persönliche Ökobilanz öffentlich macht, hat Esken offenbar nicht gedacht.

Die neuen SPD-Vorsitzenden fordern vom Koalitionspartner auch mehr Engagement fürs Klima und gegen die Erderwärmung. In diesem Kampf wäre es nach Ansicht von Experten ratsam, weniger zu fliegen.

Einige zeigen auch ihre eigenen Schuhe.

Am Sonntag in Berlin hatte Saskia Esken erklärt: "Es gibt da draußen Leute, die wollen, dass wir uns auseinandertreiben lassen, die wollen, dass es uns zerreißt - den Gefallen tun wir ihnen nicht." In verschiedenen Talksshows wurde dann auch die mangelnde Erfahrung von Saskia Esken und Duo-Partner Norbert Walter-Borjans kritisiert. Mit dem Tweet hat die 58-Jährige aus Stuttgart sich in ein erstes Fettnäpfchen gesetzt.

Reuters/Annegret Hilse
Die Schuhe des SPD-SpitzenduosReuters/Annegret Hilse