Eilmeldung
euronews_icons_loading
Im Endspurt: 33-jähriger gewinnt "Glücklichster-Mann-Lauf"

Es ist DAS Neujahrsspektakel in der japanischen Präfektur Hyogo und findet im Nishinomiya-Schrein statt, der Ebisu gewidmet ist, dem Gott des Wohlstands.

Rund 5000 Läufer gingen an den Start, um sich den begehrten Titel zu sichern. Nach 230 Metern erreichte Yusuke Kurogi als erster das Ziel, die zentrale halle des Schreins. Der 33-jährige ist Sportlehrer an einem Gymnasium in Sakai City in der Präfektur Osaka.

Er freue sich jetzt auf ein hoffentlich erfolgreiches Jahr und wolle den Titel mit anderen Menschen teilen, sagte der strahlende Gewinner, der nun ein Jahr lang als "Glücklichster Mann" gilt.

Für die Zweit- und Drittplatzierten reichte es immerhin zum ebenfalls offiziellen Titel "Glücklicher Mann".