Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Biden: „Die Impfstoffe sind sicher"

euronews_icons_loading
Joe Biden in einem Werk des Unternehmens Pfizer
Joe Biden in einem Werk des Unternehmens Pfizer   -   Copyright  BRENDAN SMIALOWSKI/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident Joe Biden hat bei einem Besuch eines Werkes des Arzneimittelunternehmens Pfizer die Bedeutung des Impfens im Kampf gegen das Coronavirus betont. In Kalamazoo im US-Bundesstaat Michigan sagte er:

„Wenn es eine Nachricht gibt, die alle in diesem Land erreichen soll, dann ist diese: Die Impfstoffe sind sicher. Bitte, für Sie selbst, Ihre Familie, ihre Nachbarschaft und dieses Land: Lassen Sie sich impfen, wenn Sie an der Reihe sind und der Impfstoff verfügbar ist. Auf diese Weise überwinden wir die Pandemie", so Biden.

Aufgrund des Winterwetters war der Betriebsbesuch des US-Präsidenten um einen Tag verschoben worden. In mehreren Landesteilen mussten aufgrund der Wetterlage Impfstellen vorübergehend schließen, da Lieferungen mit Verspätung eintrafen. Aus dem Weißen Haus in Washington hieß es, rund sechs Millionen Impfdosen seien betroffen.