Covid-19: Mitglieder von Indiens Delegation in London sind infiziert

Covid-19: Mitglieder von Indiens Delegation in London sind infiziert
Copyright Stefan Rousseau/AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei mehreren Personen der indischen Delegation wurde eine Ansteckung festgestellt. An den weiteren Treffen nimmt die Abordnung per Videoschalte teil.

WERBUNG

Mehrere Mitglieder der indischen Abordnung beim G7-Außengipfel in London sind mit dem Coronavirus infiziert. Vor ihrem Abflug aus Indien fielen die Testergebnisse noch negativ, nach der Ankunft in Großbritannien dann positiv aus.

Indiens Außenminister Subrahmanyam Jaishankar kündigte daraufhin an, nur per Videoschalte an den übrigen Gesprächen teilzunehmen. Indien, wo Covid-19 zurzeit besonders wütet, nimmt ebenso wie Australien, Südkorea und Südafrika als Gast am G7-Gipfel teil.

Die Delegationsmitglieder in London müssen sich täglich auf eine mögliche Ansteckung untersuchen lassen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trauriger Weltrekord: Über 400.000 Corona-Neuinfektionen in Indien

Neue Studie: Früh Infizierte und Frauen leiden häufiger unter Long Covid

Feiern und Lügen: Boris Johnson muss vor Partygate-Ausschuss