Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Oberösterreich: 87-Jähriger fährt in Marktstand und verletzt 13 Menschen

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Die Unfallstelle in St. Florian bei Linz
Die Unfallstelle in St. Florian bei Linz   -   Copyright  APA / FOTOKERSCHI.AT / AFP
Schriftgrösse Aa Aa

In Österreich ist ein 87-Jähriger mit seinem Wagen in einen Marktstand gefahren und hat dabei 13 Menschen verletzt. Mindestens vier Menschen sind laut Polizei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 10 Uhr 30 in St. Florian in der Nähe von Linz in Oberösterreich. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Es deute alles auf einen Unfall hin, so ein Sprecher. Auch der Fahrer selbst wurde verletzt. Er ist laut ORF noch nicht vernehmungsfähig.