Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Popstar Elton John mit Covid-19 infiziert - Auftritte in Dallas verschoben

Access to the comments Kommentare
Von Andrea Buring  mit ap
euronews_icons_loading
Elton John bei den Academy Awards im Dolby Theatre in Hollywood am 9. Februar 2020
Elton John bei den Academy Awards im Dolby Theatre in Hollywood am 9. Februar 2020   -   Copyright  KEVIN WINTER/AFP or licensors

Pop-Ikone Elton John hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er zeige schwache Symptome, hieß es in einem offiziellen Statement. Der geimpfte und geboosterte Sänger verschob daher zwei Konzerte seiner Abschiedstour in Dallas. Die Auftritte der Farewell Yellow Brick Road Tour würden in Kürze nachgeholt.

John hätte am 25. und 26. Januar im American Airlines Center in Dallas auftreten sollen. Die verschobene Nordamerika-Tournee 2020 begann am 19. Januar in New Orleans und sollte in Houston, Chicago, Detroit, Toronto, New York und Miami Halt machen.

Zuvor hatte der 74-jährige Musiker bereits die Daten seiner Europa-Tournée auf kommendes Jahr verschoben, da er sich vorher einer Hüftoperation unterziehen will.