Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Hund Zoey nach 12 Jahren wieder mit Frauchen Michelle vereint

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Seit 12 Jahren verschwundener Hund Zoey
Seit 12 Jahren verschwundener Hund Zoey   -   Copyright  San Joaquin County Sheriff's Office

Die Polizei von San Joaquin County in Kalifornien erzählt die emotionale Geschichte von Hund Zoey als Feel-good-Moment. Das Tier hat zwölf Jahre nach seinem Verschwinden zu seiner Besitzerin Michelle zurückgefunden.

Wie die Polizeistelle auf Facebook berichtet, hat der Tierschutzbeauftragte Brandon Levin einen Anruf wegen eines Hundes erhalten, der außerhalb von Stockton ausgesetzt worden war. Der Anrufer sagte, der Hund sehe alt und mitgenommen aus.

Tierschützer Levin kümmerte sich um den Fall und untersuchte den gefundenen Hund auf einen Chip. Und tatsächlich, er hatte einen Tracking-App, die zeigte, dass es sich um Zoey handelte. Der Hund war im Jahr 2010 in Lafayette in Kalifornien als vermisst gemeldet worden - also vor 12 Jahren.

Die Mikrochip-Firma führte Zoey seit 2015 als "verstorben". 

Doch die damaligen Halter von Zoey hatten noch immer dieselbe Telefonnummer, obwohl sie inzwischen nach Benecia umgzeogen waren.

Tatsächlich befand sich Zoey etwa 60 Kilometer von ihrem ursprünglichen Zuhause entfernt.

Die Polizei hielt dann den Moment im Video fest, als Frauchen Michelle wieder mit Zoey vereint war - dank des Mikrochips. 

Und die Geschichte geht um die Welt.