Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Ukraine: Flüchtlinge kommen in Ungarn, Polen und anderen Nachbarländern an

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Aufnahmelager in Przemysl
Aufnahmelager in Przemysl   -   Copyright  Czarek Sokolowski/ Associated Press

Das polnische Przemysl in der Nähe der ukrainischen Grenze: Bereits vor dem russischen Angriff auf die Ukraine kamen vereinzelt ukrainische Flüchtlinge hierher. Am ersten Tag der Invasion waren es mehrere Hundert. Viele Ukrainer:innen kommen erst mal bei Familie oder Freunden aus der Heimat in Polen unter.

Auch Ungarn nimmt Flüchtlinge aus der Ukraine auf. Die ukrainischen Nachbarländer Rumänien und die Slowakei erklärten sich ebenfalls bereits bereit, Menschen aufzunehmen. Die Staaten bereiten sich bereits seit einiger Zeit auf die Aufnahme von UkrainerInnen vor. Deutschland sicherte den osteuropäischen Nachbarn Unterstützung zu. Auch die EU-Kommission erklärte, Flüchtlinge aus der Ukraine seien in Europa willkommen.

In der Ukraine sind nach vorläufigen Schätzungen des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) bereits 100 000 Menschen auf der Flucht. "Es hat eindeutig erhebliche Vertreibungen im Land gegeben und es gibt Bewegungen Richtung Grenzen und ins Ausland", sagte eine UNHCR-Sprecherin am Donnerstagabend in Genf.