EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Zehntausende ukrainische Flüchtlinge zieht es ins Ausland

Ausreise aus der Ukraine: Hier per Zug
Ausreise aus der Ukraine: Hier per Zug Copyright Anna Szilagyi/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved.
Copyright Anna Szilagyi/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved.
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die wehrfähigen Männer im Alter von 18 bis 60 Jahren dürfen das Land nicht verlassen.

WERBUNG

Mehr als 50 000 Menschen haben nach Einschätzung des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen die Ukraine aus Angst vor den Kämpfen bereits in Richtung Ausland verlassen.

„Wehrfähige Männer müssen in der Ukraine bleiben"

euronews-Mitarbeiter Gábor Tanács berichtet: „Hier in Bereksurány in Ungarn kommen ohne Unterlass Flüchtlinge an. Und auf der anderen Seite der Grenzen wartet eine Menschenmenge auf Einlass, doch die Männer haben ein Problem: Alle männlichen Personen im wehrfähigen Alter müssen in der Ukraine bleiben. Sie müssen sich also entscheiden, ob sie mit Frau und Kindern zusammen bleiben oder ob sie nach Ungarn gehen. Neben Frauen und Kindern dürfen alle ungarischen Staatsangehörigen nach Ungarn einreisen. Die Hilfsorganisationen sind vor Ort, aber die meisten wollen weiter. Familienmitglieder, Bekannte oder ein Taxi warten auf sie, um sie ins Landesinnere oder nach Österreich oder Tschechien zu bringen."

Die Menschen, die ankommen, berichten, dass auch viele Mitglieder der ungarischen Minderheit in der Ukraine das Land verlassen wollen. Diese leben vor allem in der Karpatenukraine, im äußersten Westen nahe der Grenze zu Ungarn.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Situation bedrohlich": Kein Ende der Kämpfe um Kiew in Sicht

NATO-Beitritt: Schweden unterzeichnet Verteidigungsabkommen mit Ungarn

Ungarn helfen Ukrainern - auch ohne Waffen