Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Echt jetzt? Nicht genug Schilder fürs Tempolimit in Deutschland

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit Twitter, MOPO
Verkehrschilder in Deutschland - ARCHIV
Verkehrschilder in Deutschland - ARCHIV   -   Copyright  AP Photo

Deutschlands Verkehrsminister Volker Wissing von der FDP hatte sich selbst zu Beginn seiner Amtszeit vor allem als Vertreter der Autofahrer:innen geoutet. Jetzt hagelt es Spott und Kritik gegen den Generalsekretär der Liberalen, weil er im Interview mit der Hamburger Morgenpost erklärt hatte, für ein Tempolimit gebe es nicht genug Schilder.

Zuletzt hatte es auch geheißen, die Impfpflicht in Deutschland könne wegen des Papiermangels nicht umgesetzt werden. 

So viele Schilder haben wir gar nicht auf Lager.
Volker Wissing
Deutschlands Minister für Digitales und Verkehr

Die MOPO hatte gefragt: "Warum stemmt sich die FDP aber sogar jetzt noch gegen ein Tempolimit außerhalb der Städte, obwohl wir vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges dringend Energiesparen müssen?"

Und Wissing sagte: "Weil es dafür weder nach dem Koalitionsvertrag noch dem aktuell verabschiedeten Energiesparpaket Mehrheiten gibt. Es ist eine Maßnahme, die äußerst umstritten ist und die auch sehr stark spaltet. Es bringt nichts, das immer wieder zu diskutieren. Das treibt einen Keil in die Gesellschaft."

Darauf die MOPO: "Wir haben gar nicht den Eindruck, dass ein Tempolimit die Gesellschaft so extrem fordert. Gerade im Vergleich zu dem, was sonst so anstehen könnte in diesen schwierigen Zeiten. Ist es im Vergleich nicht eher ein mildes Mittel mit klarer Einspar-Wirkung?"

Woraufhin Volker Wissing erklärte: "Ich halte auch nichts davon, es vorübergehend einzuführen. Das ist mit einem erheblichen Aufwand verbunden. Man müsste entsprechende Schilder aufstellen, wenn man das für drei Monate macht und dann wieder abbauen. So viele Schilder haben wir gar nicht auf Lager."

Auf Twitter sind #Schilder an diesem Dienstag im Trend. 

Linken-Politiker Bernd Riexinger meint, Wissing sei wohl noch schlimmer als sein Vorgänger Scheuer und würde einen guten Praktikanten in der satirischen "Heute Show"abgeben.

Viele Userinnen und User teilten Fotos von teils wohl recht überflüssigen Schildern.

Extra 3 hakt nach, dass demnächst wohl auch Thermometer zum Überwachen der Erderwärmung fehlen.

Greenpeace Deutschland verweist auf die Nachbarländer Deutschlands, in denen offenbar kein Mangel an Schildern herrscht.

Im Koalitionsvertrag hatten die Grünen - wohl vor allem wegen der FDP - ihre Forderung nach einem allgemeinen Tempolimit in Deutschland nicht durchgesetzt.