Juan Carlos: Der spanische Ex-König fliegt zurück nach Abu Dhabi

Juan Carlos I, Ex-König von Spanien
Juan Carlos I, Ex-König von Spanien Copyright Lalo R. Villar/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Copyright Lalo R. Villar/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Proteste gegen Juan Carlos: der spanische Ex-König hat das Land Richtung Abu Dhabi verlassen. Sein Besuch in Spanien hatte Proteste ausgelöst, der Monarch habe "die Gelegnehit verpasst" sich zum Vorwurf finanzieller Vergehen zu erklären.

WERBUNG

Juan Carlos, ehemaliger König von Spanien, ist nach einem umstrittenen Besuch in Spanien in sein Exil in die Vereinigten Arabischen Emirate zurückgekehrt. Es war sein erster Besuch in Spanien, nachdem er sich wegen drohender Strafverfolgung wegen angeblicher finanzieller Vergehen nach Abu Dhabi abgesetzt hatte. 

Am 3. August 2020 war Juan Carlos in die Vereinigten Arabischen Emirate geflohen. Spanische und Schweizer Staatsanwälte hatten wegen angeblicher finanzieller Vergehen gegen ihn ermittelt.

Hinweise auf ein Straftaten hatten sich bestätigt, wurden aber wegen Verjährung oder Immunität nicht verfolgt. Trotz des privaten Charakters der Reise von Juan Carlos I. nach Spanien bedauerte die Regierung, dass er "die Gelegenheit verpasst hat, sich zu erklären" und "sich zu entschuldigen". 

In den vergangenen vier Tagen hatte das ehemalige Staatsoberhaupt die Regatten in Sanxenxo besucht und im Haus des Präsidenten des Segelclubs des Touristenortes in den Rias Baixas gewohnt, was in den Medien und von Teilen der spanischen Bevölkerung mit großem Unmut aufgenommen wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gaspreisdeckel für Spanien und Portugal

Wohnungsnot in Spanien: Mietpreise 17 Mal stärker gestiegen als die Löhne

Spanien will Goldenes Visum abschaffen