Deutschland übernimmt Kommando über maritimen Nato-Verband

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit AP
Deutschland hat jetzt das Kommando über den NATO Marineverband SNMG 1
Deutschland hat jetzt das Kommando über den NATO Marineverband SNMG 1   -   Copyright  FOCKE STRANGMANN/AFP or licensors

Die deutsche Marine hat jetzt das Kommando über die „Standing Nato Maritime Group 1" - kurz SNMG 1. Der ständige maritime Einsatzverband der NATO war ein Jahr lang unter der Führung der niederländischen Marine. Nun hat Deutschland das Kommando übernommen, unter der Leitung von Flottillenadmiral Thorsten Marx. Die Übergabe fand im niederländischen Den Helder statt.

"Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine wurde die Truppe als gemeinsame Task Force mit sehr hoher Bereitschaft aktiviert", sagte die bisherige niederländische Kommandeurin der SNMG 1, Jeanette Morang. "Ihre Aufgabe ist es, Russland abzuschrecken, den Zusammenhalt der NATO, aber auch die Fähigkeiten der NATO im Seekriegseinsatz zu sichern. In Zeiten der Not werden sie also tatsächlich da sein, um das Bündnis zu verteidigen."

Vor allem in der Ostsee, wo die SNMG 1 unter anderem unterwegs ist, kann es zu brenzligen Situationen mit Russland kommen. Erst im November sind russische Kampfjets dort gefährlich nah an dem NATO-Marineverband vorbeigeflogen.

Die SNMG 1 besteht laut Nato aus mehreren Zerstörern und Fregatten sowie einem Versorgungsschiff der Flotten nahezu aller NATO-Mitgliedsstaaten - darunter immer ein Schiff aus Deutschland. Die Marineverband operiert unter dem NATO Allied Maritime Command (MARCOM), dessen Hauptquartier in Northwood, Großbritannien liegt.