EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

150.000 Menschen demonstrieren in Paris gegen Rentenreform

Paris: Franzosen gegen Rentenreform
Paris: Franzosen gegen Rentenreform Copyright Lewis Joly/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Lewis Joly/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Regierung will das Renteneintrittsalter von 62 auf 64 anheben.

WERBUNG

Gut 150.000 Menschen sind in Paris gegen die geplante Rentenreform auf die Straße gegangen. Der Gesetzentwurf, der am Montag im Ministerrat vorgelegt wird, sieht insbesondere die Anhebung des Renteneintrittsalters von 62 auf 64 Jahre vor. 

Außerdem soll die Zahl der nötigen Einzahlungsjahre für eine volle Rente schneller steigen. Etliche Einzelsysteme mit Privilegien für bestimmte Berufsgruppen sollen abgeschafft werden.Die monatliche Mindestrente soll auf etwa 1200 Euro hochsetzt werden.

Für Menschen, die besonders früh angefangen haben zu arbeiten oder deren Arbeitsbedingungen außergewöhnlich hart sind, soll es früher in den Ruhestand gehen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nur noch 49 Tage, dann geht's los; Gigantische Olympische Ringe am Eiffelturm angebracht.

216 Meter lange Picknickdecke auf den Champs-Élysées

Hacker eingeladen: Olympiaorganisatoren testen Cybersicherheit für Paris 2024