Tyrannosaurus-Rex unterm Hammer

Der versteigerte T. Rex mit dem Namen "Trinity" war aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt worden,
Der versteigerte T. Rex mit dem Namen "Trinity" war aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt worden, Copyright Felipe Trueba/MTI/MTI
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein aus 300 Tyrannosaurus-Rex-Knochen rekonstruiertes Skelett ist bei einer Auktion in Zürich für knapp 4,9 Millionen Euro versteigert worden.

WERBUNG

Ein aus 300 Tyrannosaurus-Rex-Knochen rekonstruiertes Skelett ist bei einer Auktion in Zürich für knapp 4,9 Millionen Euro versteigert worden. Der 11,6 Meter lange und 3,9 Meter hohe T. Rex, der in einer Pose mit offenem Maul ausgestellt wurde, erzielte weniger als die erwartete Spanne von 5 bis 8 Millionen Franken, als das Skelett im Auktionshaus unter den Hammer kam.

Der T. Rex mit dem Namen "Trinity" war aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt worden, die zwischen 2008 und 2013 an drei Fundorten in Montana und Wyoming entdeckt wurden.

Laut dem Schweizer Auktionshaus besteht mehr als die Hälfte des restaurierten Fossils aus "originalem Knochenmaterial". Das Auktionshaus erklärte, der Schädel sei besonders selten und zudem bemerkenswert gut erhalten.

Tyrannosaurus Rex lebte vor 65 bis 67 Millionen Jahren auf der Erde. Eine Studie, die vor zwei Jahren in der Zeitschrift Science veröffentlicht wurde, schätzt, dass etwa 2,5 Milliarden dieser Dinosaurier gelebt haben.

Vor zwei Jahren wurde ein Triceratops-Skelett - laut dem Guinness-Buch der Rekorde das größte der Welt - bei einer Auktion in Paris für 6,6 Millionen Euro an einen privaten Sammler verkauft.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Protest bei den Dinos mit kleinem Sohn: Mütter kleben sich in Berlin an Skelette

"Liebende von Modena": Händchen haltende Skelette waren zwei Männer

Türkisches Skelett-Mosaik rät: Genieße Dein Leben