EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Seit 16 Samstagen: Massenprotest in Israel gegen Netanjahus Justizreform

In Israel sind zum 16. Mal in Folge Hunderttausende auf die Straße gegangen, um gegen die Regierung von Benjamin Netanjahu und ihre umstrittene Justizreform zu protestieren.
In Israel sind zum 16. Mal in Folge Hunderttausende auf die Straße gegangen, um gegen die Regierung von Benjamin Netanjahu und ihre umstrittene Justizreform zu protestieren. Copyright Ohad Zwigenberg/Copyright 2023 The AP
Copyright Ohad Zwigenberg/Copyright 2023 The AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Es wird erwartet, dass auch die Feiern zum 75-jährigen Bestehen Israels in der kommenden Woche von Protesten überschattet werden - die "größte Demonstration am Unabhängigkeitstag in der israelischen Geschichte" ist angekündigt.

WERBUNG

In Israel sind zum 16. Mal in Folge Hunderttausende auf die Straße gegangen, um gegen die Regierung von Benjamin Netanjahu und ihre umstrittene Justizreform zu protestieren. Die rechts-religiöse Regierung will das Justizsystem gezielt schwächen, Experten warnen vor schwerem Schaden an der Demokratie.

Angeblich kamen landesweit 380.000 Menschen zu den Demonstrationen, obwohl Netanjahu Ende März ein Aussetzen der Reformen angekündigt hatte, um Gespräche zu ermöglichen. Die Hauptkundgebung fand in Tel Aviv statt. 

_"Indem die Regierung den Justizputsch weiter vorantreibt, vertieft sie den Riss in der israelischen Gesellschaft, schadet der Wirtschaft _und der Sicherheit Israels", hieß es von den Organisatoren. 

Es wird erwartet, dass auch die Feiern zum 75-jährigen Bestehen Israels in der kommenden Woche von Protesten überschattet werden - die "größte Demonstration am Unabhängigkeitstag in der israelischen Geschichte" ist angekündigt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

120 Bootsmigranten erreichen Italien - Ankunftszahlen im Vergleich zu 2022 vervierfacht

"Gegen alle Medien": Al Jazeera zu Schließung in Israel

Kritik unerwünscht: Der Krieg bringt Israelis und Palästinenser zum Schweigen