EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Brodelnder Vulkan: so schlimm sieht es in Grindavik auf Island nach den Erdbeben aus

Es brodelt unter der Erde in Grindavik auf Island vor dem möglichen Vulkanausbruch
Es brodelt unter der Erde in Grindavik auf Island vor dem möglichen Vulkanausbruch Copyright Brynjar Gunnarsson/(c)2021 Brynjar Gunnarsson
Copyright Brynjar Gunnarsson/(c)2021 Brynjar Gunnarsson
Von Euronews mit AP, AFP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

🌋 In Island durften Bewohnerinnen und Bewohner kurz ins Notstandsgebiet zurĂŒck, in dem nach hunderten Erdbeben der Ausbruch eines Vulkans befĂŒchtet wird.

WERBUNG

Angesichts der drohenden Gefahr eines möglichen Vulkanausbruchs in Island sind die Bewohner des evakuierten Dorfes Grindaviknur nur kurz in ihre HĂ€user zurĂŒckgekehrt, um einige Habseligkeiten zu retten. In Grindavik hatte es in den vergangenen Wochen hunderte Erdbeben gegeben. 

Viele GebĂ€ude haben Risse. Rauch steigt aus geborstenen Straßen auf.

Risse im Asphalt in Grindavik auf Island
Risse im Asphalt in Grindavik auf IslandBrynjar Gunnarsson/(c)2021 Brynjar Gunnarsson

Doch JĂłhannes JĂłhannesson ist jetzt auch ein wenig erleichtert. Der Einwohner von Grindavik sagt, dass die Spannung und der Stress von ihm abfallen. "Jetzt habe ich mein Haus zum ersten Mal seit Freitag wieder gesehen. Jetzt fĂ€llt die Spannung von mir ab. Ich bin sehr emotional. So fĂŒhle ich mich im Grunde genommen im Moment."

Tiere und Habseligkeiten aus den HĂ€usern retten

Nur zwei Personen pro Fahrzeug durften in das Notstandsgebiet. Einige kamen, um Haustiere zu retten oder nach ihren Nutztieren zu sehen.

Andere nahmen Sachen mit, die ihnen am Herzen liegen.

Bewohnerin von Grindavik holt Legokasten fĂŒr die Kinder ab
Bewohnerin von Grindavik holt Legokasten fĂŒr die Kinder abBrynjar Gunnarsson/(c)2021 Brynjar Gunnarsson

Niemand weiß, wann die Leute wieder dauerhaft in ihr Dorf zurĂŒckkehren dĂŒrfen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Magma unter Grindavík: Straßen und Gehwege brechen auf

Bald Vulkanausbruch auf Island? Evakuierung nach 800 Erdbeben an einem Tag

Zum fĂŒnften Mal seit Dezember: SpektakulĂ€rer Vulkanausbruch auf Island