EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen

Plante er einen Anschlag? : Kreml-Anhänger in Roissy festgenommen
Copyright Michel Euler/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Michel Euler/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Ein 26-jähriger prorussischer Ukrainer wurde am Mittwoch festgenommen, nachdem er in seinem Hotelzimmer durch einen handgemachten Sprengsatz verletzt worden war.

WERBUNG

Ein 26-jähriger prorussischer Ukrainer ist am Dienstagabend in Frankreich festgenommen worden. Er befand sich in einem Krankenhaus. Er hatte sich beim Umgang mit einem Sprengsatz aus TATP, einem extrem instabilen Sprengstoff, verletzt.

Die Gendarmen, die ihn festgenommen hatten, fanden in seinem Hotelzimmer alles, was man für die Herstellung eines improvisierten Sprengsatzes benötigt. Der Mann wird von der Generaldirektion für innere Sicherheit (DGSI) vernommen, das berichtet die französische Zeitung Le Figaro.

Eine Hypothese der Ermittler ist offenbar, dass der Mann es möglicherweise auf Frachtgut für die Ukraine abgesehen hatte und am Pariser Flughafen Roissy-Charles-de-Gaulle einen Angriff plante.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Olympia 2024: Das bedeutet die Terrorismus-Zone entlang der Seine für Anwohner

Paris: Deutscher Tourist bei Messerangriff getötet

Vor Olympia 2024: Anti-Terror-Übung bei der französischen und spanischen Polizei