EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Pressekonzentration in Italien: Fiat Chrysler bringt Industriellen-Familien zusammen

Pressekonzentration in Italien: Fiat Chrysler bringt Industriellen-Familien zusammen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Autobauer Fiat Chrysler will sich künftig auf sein Kerngeschäft konzentrieren und zieht sich aus der Medien-Branche zurück. Sein 77-prozentiger

WERBUNG

Der Autobauer Fiat Chrysler will sich künftig auf sein Kerngeschäft konzentrieren und zieht sich aus der Medien-Branche zurück.

Sein 77-prozentiger Anteil am Medienhaus Itedi solle in die L’Espresso-Gruppe eingebracht werden, so der Konzern. Itedi kontrolliert etwa die in Turin erscheinende Zeitung “La Stampa”, L’Espresso bringt das Blatt “La Repubblica” heraus, die Familie de Benedetti gibt den Ton an.

Naissance d'un nouveau géant de la presse en Italie: ITALIE. La Stampa et La Républica… https://t.co/0hAwpzSVQIpic.twitter.com/TpWCYuWyxh

— Econostrum (@Econostrum1) 3 mars 2016

Nach dem Zusammenschluss der beiden Verlage plant Fiat Chrysler, seinen dann 16-prozentigen Anteil am neuen Unternehmen an seine Aktionäre zu übertragen – darunter ist auch die Industriellen-Familie Agnelli, die mit ihrer Holding Exor an der britischen Wochenzeitung “Economist” beteiligt ist.

In Italien sind die Umsätze im Zeitungsgeschäft in den vergangenen sieben Jahren eingebrochen.

su mit Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tauwetter zwischen EU und UK: Was bedeutet das für den Finanzmarkt?

Wahlschock in Frankreich: Euro rutscht nach Sieg der Linken ab

Temu, Shein, AliExpress: EU will Billigimporte aus China mit Zöllen belegen