Volkswagen: Weniger Umsatz und Gewinn, aber schwarze Zahlen

Volkswagen: Weniger Umsatz und Gewinn, aber schwarze Zahlen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Volkswagen-Konzern hat weiter mit den Folgen des Dieselskandals zu kämpfen.

WERBUNG

Der Volkswagen-Konzern hat weiter mit den Folgen des Dieselskandals zu kämpfen. Der Gewinn lag im ersten Quartal dieses Jahres bei rund 2,3 Milliarden Euro – ein Rückgang um rund ein Fünftel verglichen mit dem Vorquartal. Der Umsatz sank um 3,4 Prozent auf rund 51 Milliarden Euro. Während die Kernmarke VW besonders schwächelt, konnten die vergleichsweise starken Marken Audi und Porsche den Gewinneinbruch etwas abfedern. Immerhin: Nach den Rekordverlusten vom vergangenen Jahr schreibt Volkswagen nun wieder schwarze Zahlen – zumindest vorerst.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Französisches Familienauto gewinnt die Auszeichnung "Auto des Jahres 2024".

Was hat im letzten Jahrzehnt mehr eingebracht: Bitcoin oder ein Haus in London?

Markanter Absatzboom bei Elektroautos in Europa zu Jahresbeginn