EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

IWF: Asien stark, könnte aber demnächst alt aussehen

IWF: Asien stark, könnte aber demnächst alt aussehen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognose für die Region Asien-Pazifik auf 5,5 Prozent im Jahr 2017 angehoben, warnt aber, dass die kurzfristigen Aussichten “von erheblicher U

WERBUNG

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognose für die Region Asien-Pazifik auf 5,5 Prozent im Jahr 2017 angehoben, warnt aber, dass die kurzfristigen Aussichten “von erheblicher Unsicherheit” getrübt seien. Nach 5,3 Prozent Plus im vergangenen Jahr geht es 2018 mit gebremstem Tempo weiter – plus 5,4 Prozent.

IMF raises Asia Pacific growth forecast to 5.5% for 2017 https://t.co/K5QvpU9bN1

— Financial Times (@FinancialTimes) 9. Mai 2017

Auf mittlere Sicht sieht der Fonds die Produktivität langsamer als bisher zunehmen – das gelte für die fortgeschrittenen Volkswirtschaften wie auch für China. „Viele Menschen werden alt werden, bevor sie wohlhabend sind“, so der IWF-Direktor für Asien-Pazifik, Changyong Rhee zur drohenden Überalterung. Ohne Reformen werde das “Produktivitätswachstum wahrscheinlich auf absehbare Zeit niedrig bleiben”, so die IWF-Analyse. Dabei werde der “Gegenwind durch das schnelle Altern immer wichtiger.”

Parts of Asia will grow old before getting rich, IMF warns https://t.co/6tKh7Bc36epic.twitter.com/l03J4WAUTS

— Bloomberg (@business) 9. Mai 2017

Der jüngste regionale Wirtschaftsausblick hält die regionale Perspektive trotzdem für “robust – die stärkste weltweit – jüngste Daten machten “Hoffnung, dass der Impuls wieder zunimmt.”

su

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Könnten Mangan-Batterien die Hauptantriebskraft auf dem Markt für Elektrofahrzeuge werden?

Europawahlen 2024: Herausforderungen für Europas Banken

Europäische Zentralbank senkt Zinsen entsprechend den Markterwartungen