Hype um Science-Fiction-Actionfilm "Avengers: Endgame"

Hype um Science-Fiction-Actionfilm "Avengers: Endgame"
Von su
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Science-Fiction-Actionfilm "Avengers: Endgame" bricht Rekorde. Im Internet werden für den ersten Tag (24.04) Tickets für IMAX-Projektionen auf Riesenleinwänden für mehr als 500 Dollar gehandelt. Webseiten stürzten ab, als zu viele Amerikaner gleichzeitig versuchten, Tickets zu bekommen

WERBUNG

Der Science-Fiction-Actionfilm "Avengers: Endgame" bricht Rekorde - und dabei ist er noch gar nicht angelaufen. Im Internet werden für den ersten Tag Tickets für IMAX-Projektionen auf Riesenleinwänden für mehr als 500 Dollar (445 Euro) gehandelt. Webseiten stürzten ab, als zu viele Amerikaner gleichzeitig versuchten, Tickets zu bekommen. Manche Fans kamen nach eigenen Angaben erst nach 5 Stunden zum Zug.

Bei Fandango und Atom - zwei der Top-Ticketing-Websites in den USA, übertraf der erste Tag des Vorverkaufs für die Disney-Produktion die bisher rekordverdächtigen "Star Wars“-Streifen: „Das Erwachen der Macht" (2015) und "Die letzten Jedi" (2017) - auch von Disney.

Was den Ansturm ausgelöst hat? In der Nummer drei der Avenger-Serie „Infinity War" liegt das Universum wegen der Tat des verrückten Titanen Thanos in Trümmern. Jetzt sind alle gespannt, ob die Ordnung im Universum ein für alle Mal wiederhergestellt wird. Oder vielleicht doch erst in der nächsten Folge.

"Avengers: Endgame" kommt am 24. April weltweit in die Kinos, laut einem Film-blog (www.slashfilm.com) sollen am ersten Wochenende 800 Millionen US-Dollar in den Kassen klingeln, mindestens.

su

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Keine falsche Bescheidenheit: Paul Rudd ist "Sexiest Man Alive"

"Avengers: Infinity War" - Fans freuen sich über ersten Trailer

Die Superhelden sind zurück