Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Herbstspaziergang in Moskau: Trends und Traditionen entdecken

euronews_icons_loading
Herbstspaziergang in Moskau: Trends und Traditionen entdecken
Copyright  euronews
Von Galina Polonskaya  & Sabine Sans
Schriftgrösse Aa Aa

Der Herbst ist eine großartige Jahreszeit, um Moskaus Charme zu entdecken. Die altehrwürdige Stadt bietet eine Vielzahl an Veranstaltungsorten und kulturellen Highlights: In dieser Postcards-Folge entdecken wir Trends und lassen uns von Traditionen inspirieren.

Zauberhaftes Moskau im Frühherbst

Im Frühherbst bietet Moskau einen ganz besonderen Zauber. In dieser Jahreszeit entfaltet einer der romantischsten Plätze der russischen Hauptstadt - die Patriarchenteiche - einen besonderen Charme.

Dieser beliebte Ort wurde bekannt, weil der russische Schriftsteller Michail Bulgakow ihn in seinem Roman "Der Meister und Margarita" beschrieb.

Kultur im "Artplay" entdecken

Das Design- und Architekturzentrum "Artplay” in einer umgebauten Manometerfabrik ist der richtige Ort für Kunst- und Kulturliebhaber. Gerade wird die Ausstellung "The Patchwork Man" von Zorikto Dorzhiev gezeigt. Thema ist das moderne Leben in Großstädten.

"Moskau ist eine lebendige Illustration des Patchwork-Konzepts", meint Zorikto Dorzhiev. "Es ist eine Stadt der Kontraste, in der sich Altes und Neues verbindet, in der neue Farben und Schattierungen entstehen, dank derer man sich im Zentrum der Welt fühlt und ihren Puls spüren kann. "

Mischung aus Alt und Neu

Diese Mischung aus Alt und Neu findet man im Restaurant Uhvat: Dort kann man moderne Interpretationen der traditionellen russischen Küche von Küchenchef Viktor Beley probieren:

Zum Beispiel Varenets - ein traditionelles süßes russisches Milchgetränk. Euronews-Reporterin Galina Polonskaya: "Ich erinnere mich noch daran, wie meine Großmutter Varenets auf ihrem Herd kochte. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass daraus ein so prächtiges Dessert werden könnte... echte Kochkunst."