Geschenkt: 35.000 kostenlose Bahntickets für junge Menschen

Geschenkt: 35.000 kostenlose Bahntickets für junge Menschen
Geschenkt: 35.000 kostenlose Bahntickets für junge Menschen Copyright Canva
Von Angela Symons
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

DiscoverEU ist Teil des Erasmus-Programms und soll die kulturellen Verbindungen in der Europäischen Union fördern. Es bietet 18-Jährigen die Möglichkeit, Erbe und Geschichte Europas zu erkunden und dabei Menschen auf dem ganzen Kontinent zu treffen.

WERBUNG

DiscoverEU ist Teil des Erasmus-Programms und soll die kulturellen Verbindungen in der Europäischen Union fördern. Es bietet 18-Jährigen die Möglichkeit, Erbe und Geschichte Europas zu erkunden und dabei Menschen aus dem ganzen Kontinent zu treffen. Wer ist teilnahmeberechtigt, wie kann man sich bewerben?

DiscoverEU: Wie man sich für das kostenlose EU-Bahnticket bewirbt

Sie können sich online bewerben, um einen kostenloses Bahnticket zu gewinnen. Um teilnahmeberechtigt zu sein, müssen Sie am 1. Juli 2023 18 Jahre alt sein - das heißt, Ihr Geburtsdatum muss zwischen dem 1. Juli 2004 und dem 30. Juni 2005 liegen. In der Bewerbungsphase ist ein Ausweis erforderlich.

Das Programm steht Einwohnern der 27 EU-Mitgliedstaaten und Überseeischer Departments offen. Einwohner von Drittstaaten, die mit Erasmus assoziiert sind, können sich ebenfalls bewerben. Dazu gehören Island, Liechtenstein, Nordmazedonien, Norwegen, Serbien und die Türkei.

Die Bewerbungsphase für die kostenlosen Bahnfahrkarten ist seit dem 15. März auf dem Europäischen Jugendportal offen und endet am 29. März um 12 Uhr.

Sobald man die Vorraussetzungsprüfung überstanden hat - wobei nur Alter und Staatsangehörigkeit abgefragt werden - muss ein Quiz mit fünf Multiple-Choice-Fragen beantwortet werden. Dabei geht es um allgemeines Wissen über die Europäische Union und andere EU-Initiativen, die sich an junge Menschen richten.

Außerdem werden Sie gebeten, weitere Angaben zu Ihren Reiseplänen zu machen. Dazu gehört, wann man reisen will, ob es das erste Mal ist, ob man ohne Eltern verreist, was man aus dieser Erfahrung lernen möchte und wie die deine Reise finanziert wird. Diese Angaben haben keinen Einfluss auf das Auswahlverfahren.

Hat man schon einmal einen DiscoverEU-Pass bekommen, kann man sich nicht mehr bewerben. 

Wie funktioniert das kostenlose Bahnticket?

Für Reisen zwischen dem 15. Juni 2023 und dem 30. September 2024 wird ein Bahnticket für bis zu einen Monat ausgestellt.

Bei der Antragstellung können Sie wählen, ob Sie allein oder in einer Gruppe von bis zu fünf Freunden reisen möchten. Wenn Sie sich für eine Gruppenreise entscheiden, können Sie Ihren Bewerbungscode mit Ihren Freunden teilen, damit die sich auch anmelden können.

Der DiscoverEU-Pass kann in Ihrem Wohnsitzland nur für eine Hin- und eine Rückreise verwendet werden. Die Reise muss mindestens eine Reise in ein anderes Land umfassen, das im Rahmen der Regelung förderfähig ist. Die Gesamtreise kann einen Tag bis maximal einen Monat dauern, einschließlich bis zu sieben Reisetagen.

Die Teilnehmer haben in der Regel Anspruch auf ein Ticket im Wert von bis zu 251 € in der zweiten Klasse. Für Bewerber, die aus abgelegenen oder überseeischen Regionen anreisen, kann der Betrag erhöht werden.

In einigen Fällen sind auch Fahrkarten für Busse und Fähren enthalten. Um sicherzustellen, dass junge Menschen, die in abgelegenen Gebieten oder auf Inseln leben, nicht ausgeschlossen werden, können in Ausnahmefällen auch Flüge gewährt werden. Die nachhaltigste Option wird dabei immer bevorzugt.

Wenn du zu den glücklichen Gewinnern gehörst, erhältst du außerdem eine Europäische Jugendkarte EYCA, die ein Jahr lang gültig ist. Sie bietet Ermäßigungen für kulturelle Besuche und Aktivitäten, Lernen, Natur, Sport, Nahverkehr, Unterkunft, Essen und mehr in der gesamten EU.

Wie werden die Bewerber ausgewählt?

Die Bewerber werden im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel ausgewählt und nach der Korrektheit ihrer Antworten eingestuft.

Für jedes Land gibt es ein Kontingent an Tickets. Liegen für ein Land weniger Bewerbungen als die Quote vor, werden die verbleibenden Pässe an Länder mit einer höheren Anzahl von Bewerbungen verteilt. Gibt es zu viele berechtigte Bewerber, gilt das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".

Die erfolgreichen Bewerber werden nach Ablauf des Auswahlzeitraums im Mai per E-Mail benachrichtigt. Sie werden dann mit einem EU-Vertragspartner verbunden, der sich um die Reisebuchungen und Zahlungen kümmert. Von den ausgewählten Bewerbern direkt gekaufte Tickets werden nicht erstattet.

Wird als Gegenleistung für die kostenlosen Bahnpässe etwas erwartet?

Bei Beantragung erklärt man sich zugleich bereit, "DiscoverEU-Botschafter" zu werden, heisst, über Reiseerfahrungen in den sozialen Medien oder bei Präsentationen in Schulen und Gemeinden zu berichten.

Die App des Programms ermöglicht es, eine individuelle Karte Ihrer Reiseroute mit Statistiken über die Anzahl der gefahrenen Züge, die Anzahl der besuchten Länder und die CO2-Einsparungen zu erstellen, die man in den sozialen Medien teilen kann. Junge Reisende müssen nach der Teilnahme an dem Programm auch in einer Online-Umfrage berichten. 

WERBUNG

Gibt es noch andere kostenlose Bahntickets in Europa?

Französische und deutsche Staatsbürger unter 27 Jahren können demnächst kostenlose Zugfahrkarten zwischen den beiden Ländern beantragen.

Es wurde angekündigt, dass anlässlich des 60. Jahrestages des Elysée-Vertrages 60.000 kostenlose Bahnfahrkarten zur Verfügung gestellt werden.

Auch spanische Staatsbürger und Touristen aller Altersgruppen in Spanien können bis Dezember 2023 kostenlos mit der Bahn fahren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Das sind die am besten bewerteten Touristenattraktionen der Welt

Mit Klimaklebern im Braunkohlerevier: "Wir möchten es skandalisieren"

Annullierter Flug? Verbraucherrechte in der EU und was Ihnen zusteht