EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
Belgiens Royals auf Besuch in Südafrika: König Philippe stellt sich auf ein Skateboard
Zuletzt aktualisiert:

Video. König der Belgier fährt Skateboard

Philippe, der König der Belgier, hat sich bei einem Besuch in einem Zentrum für Kinder und Jugendliche in Johannesburg in Südafrika zum ersten Mal in seinem Leben auf ein Skateboard gestellt.

Philippe, der König der Belgier, hat sich bei einem Besuch in einem Zentrum für Kinder und Jugendliche in Johannesburg in Südafrika zum ersten Mal in seinem Leben auf ein Skateboard gestellt.

Offenbar war die Frau des Monarchen gleich ein wenig besorgt, denn sie meinte: "Du brauchst einen Helm".

Jugendliche hatten den König dazu aufgefordert, das Skateboarden mal auszuprobieren. Die belgischen Royals besuchten in einem sozial benachteiligten Viertel von Johannesburg das Projekt Skateistan, das inzwischen als "Skate-Paradies" gilt. Und immerhin stellte sich Philippe (auf Niederländisch: Filip) auf das Brett und sagte lachend, dass er das noch nie zuvor getan habe...

König Philippe wird am 15. April 63 Jahre alt, seine Frau Mathilde ist im Januar 50 geworden. Die beiden haben vier Kinder. Die älteste Tochter ist die 22-jährige Kronprinzessin Elisabeth, sie studiert in Oxford Geschichte und Politik. Ihre Brüder sind Prinz Gabriel (19) - der in Brüssel Sozial- und Militärwissenschaften studiert - und Prinz Emmanuel (18) - der eine Privatschule in Brüssel besucht. Das Nesthäkchen der Familie ist die 2008 geborene Prinzessin Eléonore.

Königin Mathilde erkundigte sich bei den Kindern und Jugendlichen in Johannesburg auch nach deren Hausaufgaben und ob sie diese vor dem Skateboarden erledigen.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG