USA: Schießerei an einer Schule in Portland

USA: Schießerei an einer Schule in Portland
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Bei einer Schießerei in der US-Stadt Portland sind drei Teenager verletzt worden.

WERBUNG

An einer High School in Portland im US-Bundesstaat Oregon hat es eine Schießerei gegeben. Drei Teenager wurden dabei verletzt. Das teilte die örtliche Polizei mit. Die Beamten suchen nach mindestens einem Tatverdächtigen. Er soll nach der Schießerei vom Gelände der Schule gerannt sein, hieß es. Über mögliche Motive ist nichts bekannt.

Bei den Opfern handelt es sich um zwei Jungen und ein Mädchen. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht, zu ihrer gesundheitlichen Verfassung will sich die Klinik im Moment nicht äußern. Die Schule, an der vor allem Risikoschüler sind, wurde geschlossen, das Gelände wurde weiträumig abgesperrt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

USA: Biden und Trump gewinnen Vorwahlen in Michigan

Trump gewinnt Vorwahl in South Carolina

USA reagiert auf angebliche Bedrohung durch russisches "nukleares Anti-Satelliten-System"