Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Griechenland: Alexis Tsipras bekräftigt vor Volksabstimmung seinen Kurs

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Griechenland: Alexis Tsipras bekräftigt vor Volksabstimmung seinen Kurs
Schriftgrösse Aa Aa

Griechenlands Regierungschef hat bei seinen Bürgern erneut für seine Politik gegenüber den Gläubigern geworben.

In einer Fernsehansprache forderte Alexis Tsipras die Griechen noch einmal dazu auf, bei der Volksabstimmung am Sonntag mit “Nein” zu stimmen – das sei eine historische Verantwortung.

Bei der Abstimmung geht es um die Hilfsvorschläge und Bedingungen der Gläubiger von letzter Woche, vor dem Abbruch der Verhandlungen.

Tsipras wiederholte seine Ansicht, mit einem deutlichen “Nein”-Ergebnis habe er eine gute Position für weitere Verhandlungen.

Er sagte auch, ein “Nein” bei der Volksabstimmung bedeute keinen Bruch mit Europa, sondern die Rückkehr zu einem Europa der Werte. Die Vorschläge der Gläubiger dagegen würden Europa zerstören.

Den Griechen dankte Tsipras für ihre Ruhe und Besonnenheit in der Krise und fügte hinzu, ihre Renten und Gehälter seien sicher. Die jetzige Lage werde nicht lange andauern.