Eilmeldung

Galapagos-Inseln haben ersten "grünen" Airport der Welt

Galapagos-Inseln haben ersten "grünen" Airport der Welt
Schriftgrösse Aa Aa

Landung auf dem ersten “grünen”, umweltfreundlichen Flughafen der Welt. Der restaurierte Seymour Airport auf der Galapagos-Insel Baltra wird komplett mit Strom aus Sonnen- und Windkraft versorgt. 80 Prozent seiner Infrastruktur bestehen aus Material des Vorgängerflughafens. Eine eigene Meerwasserentsalzungsanlage liefert das Frischwasser für das Terminal.

Flughafenmanager Jorge Rocillo: “Das wichtigste ist, dass dies ein nachhaltiges Gebäude ist, ein öffentliches Gebäude, das Technologie und Passagierkomfort verbindet, ohne die Umwelt zu verschmutzen. Das ist das, was wir hinterlassen wollen.”

Die Mühen haben sich gelohnt, der Flughafen wurde jetzt vom “U.S. Green Building Council”.http://www.usgbc.org/ mit der Goldmedaille für nachhaltiges Bauen ausgezeichnet.

In den vergangenen Jahren haben Umweltschützer immer wieder davor gewarnt, dass der wachsende Tourismus und die Zuwanderung das empfindliche ökologische Gleichgewicht der zu ecuador gehörenden Galapagosinseln gefährdet können.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.