Brand in Moskauer Verteidigungsministerium

Brand in Moskauer Verteidigungsministerium
Copyright 
Von Euronews mit DPA
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Brand in Moskauer Verteidigungsministerium gelöscht, mehr als 330 Helfer halfen bei den Löscharbeiten. Das Feuer wurde vermutlich durch einen

WERBUNG

Brand in Moskauer Verteidigungsministerium gelöscht, mehr als 330 Helfer halfen bei den Löscharbeiten. Das Feuer wurde vermutlich durch einen Kurzschluss ausgelöst und breitete sich schnell im historischen Gebäudes aus dem 18. Jahrhundert aus. Insgesamt wüteten die Flammen zwischenzeitlich auf einer Fläche von 3500 Quadratmetern.

Die laufende Arbeit des Verteidigungsministeriums sei durch den Brand nicht gefährdet, teilte die Behörde mit. Der Hauptsitz des Ministeriums befindet sich in einem anderen Haus am Ufer des Moskwa-Flusses. Das Staatsfernsehen zeigte Bilder von dichtem schwarzem Rauch, der aus Fenstern des Baus in der Nähe des Kremls aufstieg. Der Chef des Moskauer Zivilschutzes, Ilja Denissow, lobte, die Einsatzkräfte hätten ein Übergreifen der Flammen auf andere Häuser verhindert.

Huge fire in the Russian defense ministry. The building dates to 1792 https://t.co/RhNZRg1gXXpic.twitter.com/80wnZrI3FI

— Alec Luhn (@ASLuhn) 3. April 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Massive ukrainische Luftangriffe auf russische Energieinfrastruktur

Anschlag auf Konzerthalle bei Moskau: Verdächtiger bleibt in Haft

Land unter in Zentralrussland: Mehr als 15.000 Familien fliehen vor Hochwasser