EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Hacker erbeuten über 400 Millionen Passwörter

Hacker erbeuten über 400 Millionen Passwörter
Copyright 
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Hacker haben über 400 Millionen Passwörter und E-Mail-Adressen beim Online-Netzwerk MySpace und der Blogging Plattform tumblr geklaut.

WERBUNG

Hacker haben über 400 Millionen Passwörter und E-Mail-Adressen beim Online-Netzwerk MySpace und der Blogging Plattform tumblr geklaut. Die Daten stehen derzeit im Darknet zum Verkauf. Für den MySpace-Datensatz werden 6 Bitcoins (2.870 Euro), für das – kleinere- tumblr-Paket 135 Euro verlangt.

Derzeit ist nicht klar, wie alt die Daten der gehackten MySpace-Konten sind. MySpace selbst hat sich noch nicht zu dem Angriff geäußert. Nach Angaben von tumblr wurden die Daten 2013, vor dem Kauf tumblrs durch yahoo!, gestohlen.

All the recent Myspace, LinkedIn and Tumblr hacks were related and more are probably coming … https://t.co/pqgGJ12t9R

— Cammy H (@cammywrites) June 1, 2016

Datensicherheitsexperten bereitet Sorgen, dass die Daten erst Jahre nach dem Sicherheitsleck verkauft werden. Die Zeitverzögerung erlaube es den Hackern, mit den Daten Missbrauch zu betreiben, bevor die Tat bekannt wird und die betroffenen Unternehmen und User reagieren können.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende

Biden: Japan und Indien sind fremdenfeindlich, weil sie Einwanderung ablehnen

Gaza-Proteste an US-Unis: Gewalttätige Zusammenstöße in Los Angeles