EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Touristen trauen sich wieder nach Paris

Touristen trauen sich wieder nach Paris
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach dem Jahr der Anschläge verzeichnet die französische Hauptstadt wieder Touristen-Zuwächse.

WERBUNG

In Paris sind die Touristen zurück. Nachdem viele Besucher die französische Hauptstadt im vergangenen Jahr nach den Terroranschlägen gemieden haben, verzeichnet die Tourismus-Branche in diesem Jahr deutliche Zuwächse. Von Januar bis Juni zählten die Hotels insgesamt 16,4 Millionen Übernachtungsgäste. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von rund 10 Prozent.

Besonders asiatische Touristen haben die Stadt wiederentdeckt, erklärt der Vorsitzende des Tourismus-Ausschusses Frédéric Valletoux: “Die Chinesen, die Japaner – viele Besucher aus dem Ausland hatten sich im letzten Jahr von der Region Paris abgewendet. Grund waren Sicherheitsbedenken und die Furcht: Ist Paris weiterhin eine sichere Stadt – nach den Anschlägen aber auch nach den Unruhen und der Gewalt im Frühjahr 2016.”

Marked recovery in the number of #tourists visiting #Paris! A record for the month of January over the past 10 years https://t.co/TZ2gqC4nZMpic.twitter.com/COK3HX1AoU

— Paris CVB (@ParisCVB) April 12, 2017

Dennoch: Die Sicherheitslage in ganz Frankeich bleibt angespannt. Soldaten patrouillieren weiter vor den großen Sehenswürdigkeiten. Aber auch deutsche Touristen schreckt das nicht ab. Im ersten Halbjahr übernachteten 507 Tausend Besucher aus der Bundesrepublik in den Pariser Hotels – ein Plus von 20 Prozent.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

216 Meter lange Picknickdecke auf den Champs-Élysées

Hacker eingeladen: Olympiaorganisatoren testen Cybersicherheit für Paris 2024

Paris "verschönern" vor Olympia 2024: Polizei räumt Flüchtlingslager