EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Forscher finden 400 Jahre altes Schiff in Portugal

Forscher finden 400 Jahre altes Schiff in Portugal
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das historische Schiff soll einst auf der Gewürzroute nach Indien verkehrt sein.

WERBUNG

In Portugal haben Forscher das Wrack eines 400-Jahre-alten Schiffes entdeckt. Es soll einst auf der sogenannten Gewürzroute nach Indien verkehrt sein. Die Wrackteile wurden in der Mündung des Tajo-Flusses in zwölf Metern Tiefe geborgen, und das mit wertvoller Ladung. Projektleiter Jorge Freire sprach vom bedeutendsten archäologischen Fund Portugals der letzten 15 Jahre: "Wir haben neun bronzene Kanonen entdeckt, die so gut erhalten sind, dass wir sogar das portugiesische Wappen erkennen können. Die außerordentlich gute Konservierung erhöht den Wert des Fundes noch weiter."

Neben den Kanonen entdeckten die Wissenschaftler auch chinesisches Porzellan, indischen Pfeffer und Muscheln, die zur Zeit des Sklavenhandels als Währung dienten.

Schiff um 1600 gesunken

Dazu Meeresarchäologe José Bettencourt: "Wir werden alles daran setzen, die Überwachung, den Schutz und die Erhaltung des Fundes zu gewährleisten. Die geborgenen Überreste werden im Labor aufbewahrt und nach einer endgültigen Zertifizierung in einem Museum ausgestellt."

In den kommenden Wochen soll das Wrack weiter untersucht werden. Es gilt herauszufinden, um welches Schiff es sich genau handelt. Momentan wird angenommen, dass es zwischen 1575 und 1625 gesunken ist.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Migranten der Aquarius: über Malta nach Deutschland, Portugal, Spanien und Frankreich

Ausgrabung in Pompeji: Blauer Raum für antike Rituale freigelegt

EU-Wissenschaftsakademien fordern mehr Investitionen in Bildung und Forschung