EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bericht: Justiz prüft Anzeige gegen von der Leyen

Bericht: Justiz prüft Anzeige gegen von der Leyen
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zufolge ermittelt die Staatsanwaltschaft Berlin wegen des Verdachts der Scheinbeschäftigung im Bundesverteidigungsministerium.

WERBUNG

Gegen die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ermittelt offenbar die Staatsanwaltschaft Berlin wegen möglicher Scheinbeschäftigung in ihrem Ressort.

Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Demzufolge werde geprüft, ob ein Anfangsverdacht bestehe. Am 30. September war Anzeige gegen von der Leyen gestellt worden, in der der CDU-Politikerin vorgeworfen wird, externe Unternehmensberater über einen längeren Zeitraum wie Mitarbeiter eingesetzt zu haben. Eine Scheinselbständigkeit liegt vor, wenn Freiberufler für lediglich einen Auftraggeber arbeiten, dieser aber keine Sozialleistungen abführt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Scholz geht mit neuer Härte gegen irreguläre Migration vor - mit Absichtserklärungen

Die Fußball-EM wird die deutsche Wirtschaft nicht aus der Stagnation holen

Deutschland legt Traumstart in die Fußball-EM 2024 hin