Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bericht: Justiz prüft Anzeige gegen von der Leyen

Bericht: Justiz prüft Anzeige gegen von der Leyen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Gegen die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ermittelt offenbar die Staatsanwaltschaft Berlin wegen möglicher Scheinbeschäftigung in ihrem Ressort.

Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Demzufolge werde geprüft, ob ein Anfangsverdacht bestehe. Am 30. September war Anzeige gegen von der Leyen gestellt worden, in der der CDU-Politikerin vorgeworfen wird, externe Unternehmensberater über einen längeren Zeitraum wie Mitarbeiter eingesetzt zu haben. Eine Scheinselbständigkeit liegt vor, wenn Freiberufler für lediglich einen Auftraggeber arbeiten, dieser aber keine Sozialleistungen abführt.