Eilmeldung

Eilmeldung

Puigdemont tritt bei Europawahl 2019 an

Puigdemont tritt bei Europawahl 2019 an
Schriftgrösse Aa Aa

Der katalanische Ex-Regionalpräsident Carles Puigdemont tritt zur Europawahl an. Er geht als Spitzenkandidat des separatistischen Bündnisses "Junts per Catalunya" - zu Deutsch "Gemeinsam für Katalonien" - ins Rennen.

Auf Twitter kündigte der in Brüssel im Exil lebende Politiker an, er wolle im Europaparlament "einen Schritt hin zur Internationalisierung des Rechts Kataloniens auf Selbstbestimmung machen: Direkt vom Herzen Europas in die ganze Welt", so der 56-Jährige.

Angeklagte Separatistenführer wollen kandidieren

Mehrere seiner Mitstreiter für Kataloniens Unabhängigkeit müssen sich seit Februar vor Spaniens Oberstem Gericht verantworten - unter anderem wegen des Vorwurfs der Rebellion. Nun kündigten drei der Angeklagten an, Ende April bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Spanien anzutreten - ebenfalls für "Junts per Catalunya".

Es handelt sich um die Regionalabgeordneten Jordi Sánchez und Jordi Turull und um den Ex-Minister Josep Rull. Sie sitzen seit Herbst 2017 in Folge des für illegal erklärten Unabhängigkeitsreferendums in Untersuchungshaft.