EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Wenn Julia Klöckner ein Video mit Nestlé macht und im Shitstorm endet

Wenn Julia Klöckner ein Video mit Nestlé macht und im Shitstorm endet
Copyright Wu Hong/Pool via REUTERS
Copyright Wu Hong/Pool via REUTERS
Von Renate Birk mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die deutsche Agrarministerin muss sich viel Kritik anhören, weil sie Nestlé lobt.

WERBUNG

Empörung - nicht nur in den sozialen Medien - über die deutsche Agrarministerin Julia Klöckner, die - so wird ihr vorgeworfen - mit und für Nestlé ein Werbevideo gedreht und veröffentlicht habe.

Grünen-Vorsitzende Katrin Göring-Eckhardt wirft Klöckner vor, lieber Werbevideos zu drehen, statt endlich zum Beispiel Richtlinien für eine Nährwertampel zu verabschieden.

Klöckner verteidigte hingegen ihr Vorgehen und bezeichnete die Kritiker als "Hatespeaker".

In dem Video zeigt sich die Ministerin mit einem Nestlé-Topmanager und lobt, dass der Schweizer Konzern den Zucker-, Salz- und Fettgehalt in Lebensmitteln reduziert habe.

Inzwischen gibt es auch Satire mit Julia Klöckner...

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zuckerskandal bei Nestlé: Wie geht es weiter mit der Babynahrung?

Rotes E für Schokolade: Nutri-Score-Ampel in deutschen Supermärkten - aber nicht EU-weit

Bauernprotest mit 5.000 Traktoren in Berlin